Photovoltaikanlagen Allgemeines

 

  • Als erster Schritt muss durch den Netzbetreiber die Netzverträglichkeit am geplanten Standort geprüft werden. Wenden Sie sich diesbezüglich an die Stadtwerke Bad Sooden--Allendorf. Hierzu reicht eine formlose Mail an das Postfach netznutzung@stadtwerke-bsa.de

Die Mail sollte folgende Informationen enthalten:

  • Name, Telefonnummer, Mailadresse des Anlagenbetreibers
  • Name, Telefonnummer, Mailadresse des Installateurs
  • Name, Telefonnummer, Mailadresse des Anlagenplaners
  • Größe der Anlage und des evtl. verbauten Speichers
  • Zukünftiger Standort der Anlage
  • Name des Grundstückseigentümers/Hauseigentümers
  • Kopie des Installateurausweises
  • ggf. Handlungsvollmacht für den Installateur

Erforderliche Unterlagen bzw. eine Checkliste aller Dokumente die vor der Inbetriebnahme bei den Stadtwerken vorliegen müssen bekommen Sie im Anschluss an die Netzverträglichkeitsprüfung sofern diese positiv verlaufen ist.

PV-Anlage der Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf

Ablesehinweis PV-Anlagen mit Easymeter-Zähler

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website nutzt sog. Session-Cookies. Es werden keinerlei personenbezogene Daten übermittelt. Durch die Benutzung erklären Sie sich damit einverstanden.
OK